KlassikerKochen.de 
 

 

 
zur KlassikerKochen Startseite     
   
   


Lammkarree mit Rosmarinkartoffeln

Vor Heilig 3 König wars mal wieder soweit. Der nächste Versuch des Klassiker-Kochens stand an. Diesmal beim Jörg, unsern Spezialisten für die feine Küche, diesmal Lammkarree (letztesmal gabs Roastbeef beim Jörg). Ums vorweg zu nehmen das Lammkarree war spitze! Die Zubereitung ist denkbar simpel, bis auf die Spezialsauce die da Jörg bereits am Tag zuvor gemacht hatte und das Rezept noch nicht rausgerückt hat (es wird vermutet, das die Marie (die Dame im Hause Jörg) Ihre Finger im Spiel hatte ;-) ) - aber das Rezept wird nachgereicht.

Zutaten für 6 Personen:
6 Lammkarrees
Mehl
400 g Schalotten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
75 g Mautner Markhof Estragon-Senf
Olivenöl
6 Rosmarinzweige
6 Thymianzweige
12 angedrückte Knoblauchzehen

Zubereitung:
Schalotten in feine Stücke hacken, blanchieren, abschütteln, in einem Tuch trocknen und gut ausdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen, Senf zugeben und gut mischen.

Lamm salzen, pfeffern, und die Oberseite leicht mit Mehl bestäuben. Zwiebelmasse auf Oberseite gleichmäßig dick aufstreichen, glätten und nochmals mit Mehl bestäuben.

Das Fleisch für ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl mit Thymian- und Rosmarinzweigen sowie angedrückten Knoblauchzehen erhitzen. Lamm mit der Zwiebelschicht nach unten einlegen und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Wenden und andere Seite anbraten. Dann bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten rosa braten. (Für 6 Personen am besten in zwei Pfannen anbraten und am Ende in Bräter zusammen mit Öl und Aromaten umfüllen und in Ofen geben.)

Vor dem Servieren 10 Minuten in Alufolie ruhen lassen.

Dazu: Röstkartoffel mit Rosmarin, Thymian und Knoblauch aus dem Ofen sowie Babykarotten.

 

   
 
 
Alle Klassiker-Rezepte
Vorschau